Der BTI ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von knapp 300 Länder- und Regionalexperten in führenden Universitäten und Think Tanks weltweit. Sie alle eint das Ziel, durch internationalen Vergleich die Stärken und Schwächen der Steuerung von Transformationsprozessen zu identifizieren und gute Beispiele an gelungener politischer Steuerung zu benennen. Ohne ihre Expertise, Kreativität und Sorgfalt wäre ein solch ambitioniertes Projekt nicht durchführbar.

Mit ihrer umfassenden Regionalexpertise und ihrer herausragenden wissenschaftlichen Reputation tragen die Regionalkoordinatoren wesentlich zum Erstellungsprozess und der Auswertung der BTI-Analysen bei. In Absprache mit dem BTI-Team wählen sie die Länderexperten ihrer Region aus, begleiten, kommentieren und koordinieren die Erstellung der Länderberichte, kalibrieren die Indikatorenbewertungen in ihrer Region und wirken maßgeblich am interregionalen Abgleich der BTI-Ergebnisse mit. Sie sind zudem die Autoren der Regionalartikel, die wesentlicher Bestandteil jeder BTI-Publikation sind.

Das BTI-Team hat über die Jahre hinweg vielfältigste Unterstützung, Zuspruch und Rat aus transformationspolitischen Fachkreisen und entwicklungspolitischer Praxis erhalten, aber nirgends so intensiv und nachhaltig wie aus dem BTI-Board, dem wissenschaftlichen Beirat des Projekts. Die Mitglieder des BTI-Board haben eine herausragende Rolle bei der Entwicklung der Grundkonzeption des Transformation Index gespielt und begleiten weiterhin die Gesamtuntersuchung, indem sie deren die Ergebnisse fachkundig kommentieren und prüfen.

Die Qualität des Transformation Index steht und fällt mit der Güte der Ländergutachten. Sie sind das Rückgrat all unserer Untersuchungen und Auswertungen. Wir sind deshalb froh und stolz, mit fast 250 Experten führender akademischer Einrichtungen und zivilgesellschaftlicher Organisationen weltweit ein solch kompetentes Netzwerk an ausgezeichneten Ländergutachtern als Basis unserer Arbeit zu haben, die mit ihren Kenntnissen die qualitative und quantitative Grundlage für die vergleichende Analyse des BTI erstellen.

Ein solch umfassendes und komplexes Instrument wie der BTI muss beständig weiterentwickelt und verbessert werden. Wir selbst stellen Ansatz, Methodik und Erstellungsprozess immer wieder aufs Neue auf den Prüfstand. Dabei profitieren wir ungemein von der Kritik, den Ratschlägen und dem wohlwollenden Zuspruch von Nutzern wie Ihnen.